Glasklares Wasser in Kroatien

Ausflugsziele

Urlaub an der Adria - mediterranes Flair für die ganze Familie

Mit seiner spektakulären Umgebung bildet der Nationalpark Krka, in der Nähe von Šibenik, eines der TOP Ausflugsziele der Region. Die atemberaubende Landschaft wurde unter anderem als Drehort für die Verfilmungen von Karl Mays Winnetou und Old Shatterhand genutzt wurden.

Die erstmals 1066 erwähnte Stadt Šibenik ist eigentlich ein kulturelles Museum. An jeder Ecke findet man jahrhunderte alte Spuren vergangener Epochen. Zahlreiche Festungen, Schlösser und Kirchen bieten jede Menge Ziele für historisch interessierte Urlauber.

Ein Besuch der Kornaten sollte für jeden Urlauber dazugehören. Die Schönheit der hunderten,
weit verstreuten Inseln sind, wie auch das türkisblaue Wasser, immer eine Reise wert.

Nationalpark Krka

nationalpark krka

Der kroatische Nationalpark Krka umfasst auf einer Fläche von 109 km² den rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola. Der Nationalpark wurde im Jahre 1985 gegründet.

Im Nationalpark leben insgesamt etwa 860 Pflanzenarten und 220 Tierarten. Neben einer der größten Fledermauskolonien Europas leben im Seebereich des Flusses und in den Sümpfen viele Amphibien, in den Gehölzern und Gesteinen Reptilien und in dem Fluss 18, davon zehn endemische, Fischarten. Krka ist für die Vogelwanderung im Frühling und Herbst von außerordentlicher Bedeutung und wegen der Artenvielfalt ist es eines der wertvollsten Gebiete Europas.

Die Quelle der Krka befindet sich beim Wasserfall Topoljski buk (22 m), welcher sich nicht mehr auf dem Gebiet des Nationalparks befindet, jedoch auch unter Schutz steht. Der Fluss hat neben vielen kleinen acht große Wasserfälle, sieben davon innerhalb des Nationalparks Krka.

Der Skradinski buk setzt sich aus Rauwackenbarrieren, Inseln und Seen zusammen, welche dank eines Netzes von Pfaden und Brücken, die einen angenehmen und sicheren Spaziergang ermöglichen, besichtigt werden können.

Die Stadt Šibenik

Die Stadt Šibenik

Die Stadt liegt unweit der Mündung des Flusses Krka in die Adria an einem natürlich geschützten Hafen, der durch einen 2,5 km langen, natürlichen kanalartigen Durchbruch ins Meer gelangt.

Sie erreichen Sibenik mit dem Schiff von Vodice oder über die Küstenstraße. Sehenswert ist die Altstadt mit ihren engen Gassen unterhalb der Festung Sv. Ana. Einen Aufstieg zur Festung sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Von hier kann man das grandiose Panorama bis hin zur Krka-Brücke genießen. Natürlich hat man auch einen herrlichen Überblick über die Stadt Sibenik.

Das wichtigste Bauwerk Šibeniks ist die Katedrala sv. Jakova, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Die Kathedrale gehört zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Kornaten

adriaküste kroatien

Die Kornati-Inseln, oder schlicht Kornaten, (kroatisch Kornatski otoci bzw. Kornati) sind die größte und dichteste Inselgruppe in der kroatischen Adria. Sie bestehen aus ca. 125 kleinen Eilanden und Riffen. Die verkarsteten Inseln sind nur spärlich bewachsen. Die größte Insel der Kornaten heißt Kornat und gibt der Inselgruppe ihren Namen, der Verwaltungssitz des Gebietes befindet sich allerdings auf der Insel Murter. Heute sind Teile des Archipels durch den Nationalpark Kornaten geschützt.

Die Inselgruppe erstreckt sich entlang der kroatischen Küste zwischen den Städten Zadar im Norden und Šibenik im Süden. Im Nordwesten der Gruppe befindet sich das Eiland Dugi Otok. Östlich schließen sich Pašman, Vrgada und Murter an. Weiter südlich liegt Kornat, im Süd-Osten Žirje. Um sie herum gruppieren sich zahlreiche kleinere Inseln. Die Kornaten bestehen aus wasserdurchlässigem und wasserlöslichem Kalkstein, der den Niederschlag gleich versickern lässt, so dass es keine Quellen oder Wasserläufe gibt, nur an einigen Stellen tritt das Süßwasser der Niederschläge aus dem Karst aus und vermischt sich mit dem Salzwasser des Meeres.

Die Inselgruppe Kornati sind ein Paradis für Seeleute, Taucher und alle, die in der Schönheit der unberührten und ausserordentlichen Natur geniessen wollen.